Innenminister Stübgen kommt zum Feuerwehrjubiläum

Nicole Walter-Mundt: 150 Jahre Feuerwehr Oranienburg soll gewürdigt werden

23.06.2022, 12:55 Uhr | Oranienburg
Innenminister Michael Stübgen (CDU) und die Oranienburg Landtagsabgeordnete Nicole Walter-Mundt (CDU) würdigen den Einsatz der Feuerwehr Oranienburg, Foto: Alexander Habenicht
Innenminister Michael Stübgen (CDU) und die Oranienburg Landtagsabgeordnete Nicole Walter-Mundt (CDU) würdigen den Einsatz der Feuerwehr Oranienburg, Foto: Alexander Habenicht

Die Feuerwehr Oranienburg wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Um das Jubiläum der ältesten Wehr des Kreises auch gebührend zu feiern, planen der Förderverein, die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt und die Stadt für den Herbst dieses Jahres eine Festveranstaltung sowie ein Festumzug. Wie die Landtagsabgeordnete Nicole Walter-Mundt (CDU) am Donnerstag mitteilte, hat nun auch Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen sein Kommen zugesagt.

Nicole Walter-Mundt sagt: „Ich freue mich, dass Innenminister Michael Stübgen die Einladung der Ortswehrführung angenommen hat und anlässlich des 150-jährigen Bestehens unserer Feuerwehr ein paar Worte an die Kameradinnen und Kameraden richten wird. Das gibt der Veranstaltung einen würdevollen Rahmen und das haben sich unsere haupt- und ehrenamtlichen Kräfte auch redlich verdient.“

Die offizielle Festveranstaltung zum Jubiläum der Feuerwehr Oranienburg soll am 15. Oktober 2022 stattfinden. Der Festumzug ist bereits für den 24. September dies Jahres geplant. Die Stadtverordnetenversammlung entscheidet auf Antrag der CDU-Fraktion am Montag noch über eine finanzielle Unterstützung seitens der Stadt hierfür. Der Beschluss gilt allerdings als Formsache, da die zuständigen Fachausschüsse zuvor bereits grünes Licht gegeben haben.

aktualisiert von Christian Howe, 23.06.2022, 12:57 Uhr