Spende für den Wassersportclub Möwe e.V. übergeben

150 Euro von der CDU für die Jugendabteilung des Oranienburger Traditionsvereins

02.08.2022, 12:12 Uhr | Oranienburg
Die Vorsitzende der CDU Oranienburg Nicole Walter-Mundt überreicht Spende von 150 Euro an Eckard Nuß vom Wassersportclub (WSC) Möwe e.V., Foto: Christian Howe
Die Vorsitzende der CDU Oranienburg Nicole Walter-Mundt überreicht Spende von 150 Euro an Eckard Nuß vom Wassersportclub (WSC) Möwe e.V., Foto: Christian Howe

Stellvertretend für die CDU Oranienburg hat Nicole Walter-Mundt eine Spende in Höhe von 150 Euro an den Vorsitzenden des Wassersportclub (WSC) Möwe e.V. Eckard Nuß übergeben. Das Geld ist im Rahmen des Sommerfestes des CDU-Stadtverbandes im Juli zusammengekommen und soll nun für die Jugendarbeit im Verein verwendet werden. 

Nicole Walter-Mundt sagt: „Der ortsansässige Wassersportclub Möwe ist ein Anziehungspunkt für viele Kinder und Jugendliche aus der näheren Umgebung. Die Vereinsmitglieder leisten vor Ort eine großartige Arbeit. Das möchten wir gerne mit unserer Spende unterstützen.“

In den zurückliegenden Jahren gab es immer wieder auch politische Diskussionen vor allem um den Standort des Vereins. Direkt an der Havel gelegen, sollte das Vereinsgelände nach dem Willen des städtischen Bauamtes einer Wohnbebauung weichen. Die Stadt ist mit Ihren Plänen, den Verein vom Louise-Henriette-Steg zu verdrängen, jedoch mehrfach gescheitert. Ein geplanter Ideenwettbewerb für die Entwicklung des Areals rund um den Fischerkiez liegt derweil auf Eis. Unter anderem die CDU Oranienburg hatte mit ihren Anträgen gefordert, die Möwe und ihre Jugendarbeit in die Konzeption mit einzubeziehen und den Standort zu erhalten.

aktualisiert von Christian Howe, 02.08.2022, 12:19 Uhr